Schlagwort-Archive: Mitarbeiter

4 Millionen Blatt Papier

Oder warum sich unsere Kopierer langweilen.

Im Jahr 2016 haben wir mit der Einführung eines Systems für das digitale Dokumentenmanagement bei der Hallog begonnen.

Ziel war es, unsere digitalen Prozessketten effektiver zu gestalten und auf das Drucken von Papier weitgehend zu verzichten. Dies schont nicht nur unser Budget, sondern ebenso die Umwelt.
Seit dieser Zeit haben wir ca. 4 Millionen Blatt Papier in unserem System abgelegt. Ein Großteil dieser Dokumente wurden im Anschluss per Mail statt per Post verschickt und unser Aufkommen an Kopierpapier ist ebenfalls zurück gegangen. Auch die aufwendige Suche in endlosen Archiven aus Papierordnern gehört ebenfalls der Vergangenheit an.

Im Großen und Ganzen können wir somit positiv auf die Implementierung unseres Projektes zur Digitalisierung zurückblicken und würden auch jedem empfehlen es nicht weiter heraus zu schieben – es hat sich gelohnt!

GESUND LEBEN UND ARBEITEN

Am 10. Oktober wurde der Hallog GmbH der Gesundheitspreis der Lutherstadt Eisleben von der „Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Sachsen-Anhalt“ verliehen.
Damit würdigte das Gremium unser Engagement zur Gesunderhaltung unserer Mitarbeiter. Dies geschieht u.a. durch Physiotherapie, Fitnessraum oder Sonderausstattungen am Arbeitsplatz.
Solch eine Auszeichnung macht uns besonders stolz. Es zeigt einmal mehr, das soziale Engagement der Hallog GmbH auch unseren Mitarbeitern gegenüber.

GROSSE JUBILÄUMSFEIER

10 Jahre Zuverlässigkeit und Kompetenz

Am 04.08.2018 beging die Hallog GmbH ihr 10-jähriges Firmenjubiläum. Neben den Gästen aus Politik und Wirtschaft kamen viele Mitarbeiter, Freunde und Partner zu unserer großen Feier.
Uwe Ritzmann, geschäftsführender Gesellschafter, ließ in seiner Eröffnungsrede die vergangen Jahre noch einmal Revue passieren und erinnerte an Höhen aber auch Tiefen in der Erfolgsgeschichte der Hallog GmbH.
Ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Show und kulinarischen Köstlichkeiten sorgte für einen rundum gelungenes Event, das erst am frühen Morgen zu Ende ging.

PROJEKT ZUR DIGITALISIERUNG IST ABGESCHLOSSEN

Die Hallog GmbH sagt der Papierflut den Kampf an

Im letzten Jahr haben wir unser „Projekt zur Digitalisierung aller Geschäftspapiere“ in den einzelnen Fachabteilungen gestartet. Heute wollen wir die erfolgreiche Implementierung unsere Softwarelösung für die wichtigsten Geschäftsprozesse vermelden.

„Es läuft rund“, so das Feedback von Geschäftsleitung, Mitarbeitern und Kunden. Nach gut einem Jahr nutzen alle Mitarbeiter völlig verlustfrei die eingesetzte Lösung. Darauf sind wir stolz.

Seit der ersten Implementierung haben wir 150.000 Dokumente in unser System übernommen – Dokumente die entweder gar nicht erst gedruckt werden mussten bzw. die gleich nach dem Scannen vernichtet wurden und so auch nicht mehr in Papierform archiviert werden mussten. Das spart Zeit bei der Ablage und es beschleunigt die Suche und das Finden der einzelnen Daten. Alle unsere Kunden und Lieferanten wurden über die Möglichkeiten des beleglosen Geschäftsverkehrs mit der Hallog GmbH informiert und sind zum größten Teil in diesen Prozess eingebunden.

CHANCEN DURCH ZUWANDERUNG

Eine Veranstaltung des BVMW

Die Lagerhalle der Hallog GmbH, ein Ort an dem sich normaler Weise Tonnen von Waren stapeln, wurde im Mai zu einem recht ungewöhnlichen Veranstaltungsort.

Können internationale Fachkräfte eine Lösung für die Herausforderung in unserer Region sein?
Dieser Frage gingen zusammen mit dem BVMW, regionale Unternehmer, Vertreter von Kommunen, der Arbeitsagentur und weitere Gäste nach. An Hand der best-practice-Beispiele der Gastredner konnten sich die Teilnehmer über Rahmenbedingungen aber auch Hürden der verschiedenen Integrations- und Beschäftigungsmöglichkeiten informieren.

THE OSKAR GOES TO … HALLOG

Großer Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung

Am 3. September war es endlich soweit – der Hallog GmbH wurde der begehrte Oskar überreicht.
4.796 Unternehmen waren nominiert wurden und wir haben uns dann durchgesetzt. Darauf sind wir sehr stolz!
Doch diesen Erfolg haben wir auch unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern zu verdanken – Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.
Lesen Sie hier unsere Laudatio.

Oskar